SVETLANA CECA RAŽNATOVIĆ

SVETLANA CECA RAŽNATOVIĆ -

Home

Willkommen auf der deutschsprachigen Fan-Webseite der serbischen Pop Künstlerin Svetlana Ceca Ražnatović.

Ceca – “Turbulentno” – OFFICIAL VIDEO HD

Zur Person Svetlana Ražnatović

Svetlana „Ceca“ Ražnatović (serbisch: Светлана Цеца Ражнатовић, Geburtsname Veličković), ist am 14. Juni 1973 in Žitorađa geboren (Süd-Serbien, -damals Jugoslawien). Svetlana „Ceca“ Ražnatović ist eine der bekanntesten serbischen Folk-/Turbo-Folk-Sängerinnen. Ceca (Nickname / Kurzform Ihres Namens Svetlana) ist in allen Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens sowie in Bulgarien und Griechenland sehr bekannt und populär. Auf dem gesamten Balkan ist kaum eine Diskothek, Bar, Club oder Festival zu finden indem nicht ihre Hits zu hören sind. Ceca gilt als erfolgreichste Künstlerin der serbischen Pop-Folk Szene.

Das Leben von Svetlana „Ceca“ Ražnatović

Ceca gab Ihr Debüt im jungen Alter von 14 Jahren bei einem Folksmusikfestival im serbischen Ilidža, mit dem Song “Cvetak zanovetak” (Verführerische Blüte).

Sie heiratete 1995 im Alter von 22 Jahren Željko Ražnatović (bekannt unter dem Namen “Arkan”). Die Hochzeit wurde live im serbischen Fernsehen übertragen. Sie brachte zwei Kinder in der Ehe mit Željko Ražnatović (Arkan) zur Welt, Sohn Veljko und Tochter Anastasija.

Am 15. Januar 2000 wurde ihr Gatte Arkan (Željko Ražnatović) im Luxus Hotel Intercontinental in Belgrad erschossen. Nach dem Tod ihres Gatten zog sich Ceca für ein Jahr aus der Öffentlichkeit zurück.

Nach dem Tod Arkans übernahm sie die Präsidentschaft des Belgrader Fußballclubs FK Obilić den sie nach dem Tod ihres Mannes geerbt hatte. Den Fußballklub verkaufte sie jedoch nach einigen Jahren der Präsidentschaft.

2002 gab Ceca im Marakana-Stadion in Belgrad vor ca. 80.000 Fans ein spektakuläres Konzert, welches landesweit im TV übertragen wurde.

Ihr Album “Idealno loša” stellte Ceca ebenfalls mit einem spektakulären Konzert am Belgrader „Ušće“ mit über 100.000 Besuchern ihren Fans vor. Das Album “Idealno loša” hatte enorm großen Erfolg. Viele Ihrer Songs werden in den Nachbarstaaten von anderen Künstlern gecovert.

Diskografie von Svetlana „Ceca“ Ražnatović

Cecas Alben

  • 1988 - Cvetak zanovetak [PGP RTB]
  • 1989 - Ludo srce [PGP RTB]
  • 1990 - Pustite me da ga vidim [PGP RTB]
  • 1991 - Babaroga [PGP RTB]
  • 1993 - Šta je to u tvojim venama/Kukavica [JuVe]
  • 1994 - Ceca [Centroscena]
  • 1995 - Fatalna ljubav [PGP RTS]
  • 1996 - Emotivna luda [Komuna]
  • 1997 - Maskarada [PGP RTS]
  • 1999 - Ceca 2000 [PGP RTS]
  • 2001 - Decenija [City Records & Grand Production]
  • 2004 - Gore od ljubavi [Cecamusic & Miligrammusic]
  • 2005 - London Mix [Cecamusic & Miligrammusic & Blic Zena]
  • 2006 - Idealno loša [Cecamusic & Miligrammusic]
  • 2011 - Ljubav živi [Miligrammusic]
  • 2012 - C-Club [Miligrammusic]
  • 2013 - Poziv [City Records & Miligrammusic]

Cecas Singles

  • 1992 - U snu ljubim medna usta - Duett mit Dragan Kojić – Keba
  • 1992 - Neču protiv druga svog - Duett mit Rade Šerbedžija
  • 1994 - K’o na grani jabuka - Duett mit Željko Sašić
  • 2003 - Radjajte decu
  • 2008 - Vreme za ljubav ističe - Duett mit Oliver Mandić

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*